Reise nach Nürnberg

von Moritz

Wer kennt es nicht: Man sitzt halbwegs gemütlich im Zug und hat noch eine längere Fahrt vor sich. Da drängt sich auch mal die Frage auf, womit man sich bis zum Ziel beschäftigen kann. Während sich die einen unterhalten, lesen oder in die Welt schauen, lassen andere die Gettoblasterbeschallung von einst in Realtonqualität aus verzerrenden Handylautsprechern im Abteil wiederauferstehen. Wie gut, dass es noch Menschen wie Johannes gibt,die sich ordentlich auf eine Zugfahrt vorbereiten und dann auch mal ein “Vier Gewinnt©” aus dem imaginären Hut zaubern können.
vierGewinnt
Wer hat eigentlich gewonnen?

3 Kommentare zu „Reise nach Nürnberg“

  1. Johannes schrieb am 10. Dezember 2006 um 15:27:

    Es war ein deutliches 12:3, die Revanche folgt …

  2. Felix Middendorf schrieb am 10. Dezember 2006 um 19:45:

    “Das Schach des kleinen Mannes.”

  3. Thomas schrieb am 11. Dezember 2006 um 11:39:

    Es war ein knappes 3:12 würde ich eher sagen!

Kommentieren