Colonia Agrippina

Donnerstag, 05. April 2012, 18:27 Uhr von Felix

I left Bamberg last weekend.

There is so much that could be said about this beautiful town, my alma mater and all the friends that I will dearly miss. For now, I would like to keep it brief: Adela!
And with Daniel in mind: Servus! Tschüss! Ade!

In case you are looking for me, you can find me in Cologne (German: Köln).

Tomorrow, you won’t find me at my desk

Freitag, 30. Dezember 2011, 23:44 Uhr von Felix

It feels good to know that tomorrow, when I wake up, I can diverge from the daily routine of the last few months. I won’t be sitting at the desk in my room, a cup of coffee and a text editor being my only company. I won’t ask myself the question whether the last three sentences are good enough. And most certainly, I won’t worry which chapters still require some refinement. Why is that?, you ask.

Well, I handed in my master’s thesis today. Consequently, this new year’s eve does not only represent the end of 2011, but also the end of my studies of Information Systems at the Otto-Friedrich-University of Bamberg. I still have to defend my thesis in a colloquium on January 18th and could fail in theory, yet it feels as if everything were already over.

The chapter Life and Studies in Bamberg closes. A few more pages, a few more paragraphs and there will be a new heading. What will it be?

I am excited to find out.

It ain’t over ’til it’s over?

Mittwoch, 31. März 2010, 10:16 Uhr von Felix

Just handed in my bachelor’s thesis. Thank god it’s over.
Expect more posts in the near future.

Anrechnung

Sonntag, 09. August 2009, 18:27 Uhr von Felix

Mittlerweile habe ich mich um die Anrechnung der von mir erbrachten Leistungen gekümmert und meine Learning Agreements und Transskripte beim Prüfungsausschuss Wirtschaftsinformatik eingereicht. Die Universität Bamberg hat mich sehr, sehr positiv überrascht: in weniger als 24h wurde mir ein Anerkennungsbescheid ausgestellt. Das ist Service!
Ich fiel aus allen Wolken als ich eher routinemäßig ins FlexNow schaute und feststellte, dass jede Prüfung bereits eingetragen und benotet ist. An dieser Stelle möchte ich ein ganz großes Lob an Professor Sinz und sein Team, insbesondere Beate Hartmann und Marion Eckert, aussprechen.

Für Studenten aus Bamberg, die ein Studium am ITT in Erwägung ziehen, könnten die nachfolgenden Details von Interesse sein. Diesen Beitrag weiterlesen »

Winnenden, Alabama

Donnerstag, 12. März 2009, 12:53 Uhr von Felix

Again, I ask myself why our society tolerates the fact that people, who are not exposed to threats, keep weapons in their homes for their own entertainment. It is bound to go wrong!

Und wieder einmal frage ich mich warum unsere Gesellschaft es hinnimmt, dass Menschen, die nicht akut bedroht sind, Tötungswerkzeuge aus Unterhaltungsgründen zuhause aufbewahren. Es geht schief!